Start Sport Vettel siegt in Japan

Vettel siegt in Japan

625
0
TEILEN

Beim Großen Preis von Japan fährt Sebastian Vettel souverän zum Sieg. Mit Mark Webber auf dem zweiten Platz holt Red Bull damit fast erwartungsgemäß in Suzuka einen Doppelsieg. Aber auch die anderen Titelanwärter Fernando Alonso, Lewis Hamilton und Jenson Button gingen mit Punkten aus dem Rennen, sodass in der Gesamtwertung weiterhin alles offen ist.

Dass das Qualifying am Samstag aufgrund anhaltenden Regens zum zweiten Mal in der Formel 1 Geschichte auf Sonntag früh verschoben werden musste, brachte Sebastian Vettel nicht aus dem Konzept. Wie bereits im freien Training erfuhr er sich die Pole Position vor seinem Teamkollegen Mark Webber. Auch im Rennen fuhr der WM Führende nur hinter dem Deutschen her, der seinen Rückstand in der Gesamtwertung damit auf 14 Punkte reduziert. Punktgleich, aber wegen mehr Siegen vor Vettel, ist Fernando Alonso hinter dem Australier. Alonso belegte in Japan den dritten Platz vor den beiden McLaren Piloten Button und Hamilton. Auch in der Gesamtwertung ist für sie mit 14 bzw. 17 Punkten Rückstand auf Vettel und Alonso noch alles drin.

Michael Schumacher fuhr als zweitbester Deutscher auf dem sechsten Rang über die Ziellinie und gab sich zum ersten seit seiner Rückkehr in die Königsklasse zufrieden mit dem Auto. Witali Petrow im Renault darf für das nächste Rennen mit einer Strafe rechnen. Der Russe war beim Start mit Nico Hülkenberg kollidiert, wodurch für beide Fahrer das Rennen gelaufen war. Der Renaul-Pilot wird beim nächsten Grand Prix fünf Startplätze nach hinten versetzt. Der Crash von Felipe Massa und Vitantonio Liuzzi kurz danach wird dagegen keine Konsequenzen haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here