Start Panorama Weihnachtschaos bei der Deutschen Bahn

Weihnachtschaos bei der Deutschen Bahn

585
0
TEILEN
ICE
ICE: Sperrung der Strecke nach Bombenfund
ICE
ICE

In der Nacht zum Freitag kam der Bahnverkehr auf Deutschlands Hauptbahnstrecke Berlin-Hannover zum erliegen. Insgesamt 4 ICE und ein IC blieben mit insgesamt 700 Fahrgästen auf der Strecke aufgrund von vereisten Oberleitungen liegen. Die Fahrgäste mussten stundenlang auf offener Strecke ausharren, die Heizungen liefen aber.

Am frühen Morgen konnten einige Züge aus eigener Kraft weiterfahren, ein ICE wurde mit einer Diesellok nach Berlin geschleppt. Somit ist die Bahnstrecke zumindest aus Richtung Berlin wieder befahrbar. Auf der Gegenstrecke ab Hannover blockiert ein Güterzug weiterhin die Passage. der zur Zeit abgeschleppt wird.

Zwischen Braunschweig und Magdeburg musste der Zugvekehr ebenfalls aufgrund von vereister Oberleitungen eingestellt werden. Ingesamt kommt es im gesamten norddeutschen Raum zu ähnlichen Ausfällen, wie z.B. auf der Strecke Stralsund – Binz auf Rügen.

Das niedersächsische Hannover ist von den Wetterbedingungen am meisten betroffen. So vielen bereits am Donnerstagabend die S-Bahnen der Landeshauptstadt aus.

Im Gegensatz zu den letzten Tagen läuft der Flugverkehr weitestgehend störungsfrei. Der Flughafen Frankfurt am Main meldete bereits am Donnerstag Normalbetrieb. Die ca. 50 ausgefallenen Flüge seien auf Probleme an den Zielfughäfen zurückzuführen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here