Start Aktuelles Weitere Explosion in AKW Fukushima möglich

Weitere Explosion in AKW Fukushima möglich

901
3
TEILEN
Karte zu Tsunami und Erdbeben nahe Sendai (Japan)
Japan aktuell: Neue Probleme in Krisengebieten
Fukushima in Japan
Fukushima in Japan

Der Regierungssprecher Japans, Yukio Edano, bestätigte am Sonntag, dass es im Reaktor 3 des Atomkraftwerks Fukushima 1 zu einer Explosion kommen könnte.

Wie bei der ersten Explosion im AKW müsse davon ausgegangen werden, dass sich Wasserstoff unter dem Dach gesammelt habe, nachdem die Kühlung ausgefallen war. Diese bevorstehende Explosion sei aber abzusehen und würde den Reaktorkern nicht beschädigen.

Yukio Edano sagte ebenfalls, dass es durch den Rückgang des Kühlwassers zu einer geringen Kernschmelze gekommen sein kann. Die betroffenen Reaktoren seien bereits mit Meerwasser aufgefüllt worden.

Die Atomsicherheitsbehörde ging am Samstag davon aus, dass es bereits vor der ersten Explosion zu einer kleinen Kernschmelze gekommen sein könnte. Somit besteht die Wahrscheinlichkeit von zwei Kernschmelzen im AKW Fukushima 1.

Unterdessen wurde in der Provinz Miyagi das 400 fache des Normalwertes an Radioaktivität gemessen. Dort stehen ebenfalls Atomkraftwerke, die nach Betreiberangaben aber stabil laufen sollen. Experten gehen davon aus, dass der Wind die Radioaktivität aus Fukushima nach Miyagi wehte.

3 KOMMENTARE

  1. Es betrifft uns ja schließlich alle, und es werden ja auch viele Dinge hier her importiert die dort hergestellt werden. Das wird bestimmt auch noch mit vielen atomkraftwerken geschiehen und ich glaube dadurch wird die welt “ untergehen“

Comments are closed.