Start Wirtschaft Weniger als drei Millionen Arbeitslose


Weniger als drei Millionen Arbeitslose


672
0
TEILEN

Der anhaltende Konjunkturaufschwung wirkt sich mittlerweile auch bemerkbar positiv auf den deutschen Arbeitsmarkt aus. Im Oktober ist die Zahl der Arbeitslosen das erste Mal seit 2008  unter die Marke der drei Millionen gefallen.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) vermeldet, dass saisonunbereinigt derzeit 2,945 Millionen Menschen ohne Job registriert seien. Dies sei der niedrigste Wert seit Oktober 1992, als 2,928 Millionen Menschen in Deutschland keine Arbeitsstelle hatten. Auch 2011 soll dieser positive Trend anhalten.

Im Vergleich zum Vormonat ging die Zahl der Arbeitslosen um 86 000 zurück, saisonbereinigt um 3.000. Die Arbeitslosenquote betrug demnach saisonbereinigt 7,5 Prozent. Im September war die Drei-Millionen-Marke mit 3,031 Millionen Arbeitslosen noch knapp überschritten worden.

Für das kommende Jahr gehen Experten davon aus, dass die Arbeitslosigkeit in Deutschland nur für kurze Zeit über die Drei-Millionen-Marke steigen wird. Laut der Prognose der Volkswirte deutscher Großbanken werde es zum größten Teil des Jahres 2011 weniger als drei Millionen Jobsucher geben. Dies geht aus einer von der  Nachrichtenagentur dpa durchgeführten Umfrage hervor. Gründe für diese optimistische Vorhersage seien der andauernde Wirtschaftsaufschwung und die gute Auftragslage vieler deutscher Unternehmen.

Auch aus Sicht von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) entwickelt sich der Arbeitsmarkt hervorragend. „Hier handelt es sich nicht um Eintageserfolge, oder Sondereffekte“, so Brüderle.

Die Folgen des Wirtschaftsbooms und der damit einhergehenden guten Lage auf dem deutschen Arbeitsmarkt haben zudem eine positive Auswirkung auf den privaten Konsum. Nach Meinung der Experten gebe es auch keinen Grund zur Annahme, dass sich der positive Trend auf dem Arbeitsmarkt in entgegensetzter Richtung entwickeln könne. Der Aufschwung am Arbeitsmarkt geht weiter, er ist selbsttragend.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here