Start Aktuelles Winterchaos: Drohender Dacheinsturz am Pariser Flughafen

Winterchaos: Drohender Dacheinsturz am Pariser Flughafen

600
0
TEILEN

Nicht nur, dass 2000 Menschen am Pariser Flughafen „Charles de Gaulle“ festsitzen – jetzt haben sie die Behörden auch noch aus dem Terminal evakuieren müssen, denn aufgrund großer Schneemassen droht ein Einsturz des Daches.

Die Feuerwehr muss aus diesem Grund etwa 60 Zentimeter Schnee vom Dach entfernen. Es sei eine Sicherheitsvorlehrung. hieß es.

Am französischen Großflughafen warten immer noch tausende Reisende auf ihren Abflug. Die Bestände an Enteisungsmittel für Flugzeuge schrumpfen stetig. Völlig übermüdete und verärgerte Menschen konnten am Freitagmorgen miterleben, dass 400 Flüge annulliert wurden.

Größtenteils normal verlief der Flugbetrieb an beiden Londoner Flughäfen. In Irland allerdings werden am Flughafen Dublin Schwierigkeiten erwartet. Am Donnerstag war zeitweise der Dubliner Airport geschlossen worden.

Auch im übrigen Europa setzte sich die Serie wetterbedingter Störungen fort. Auf der Autobahn E 40 zwischen Liege und der deutschen Grenze sorgte fallender Schnee für Verkehrsstockungen. Die Polizei meldete, dass Schneewehen auf den Autobahnen Richtung Luxemburg und Frankreich zu massiven Störungen führt.

Auch auf belgischen Straßen und Autobahnen gibt es heftige Schneefälle, der Straßenverkehr kam in Brüssel fast zum Erliegen. Auf dem Brüsseler Flughafen konnte nur eine Rollbahn genutzt werden. Auch hier kommt man mit dem Winterdienst kaum noch nach.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here