Start Aktuelles Winterchaos: Wetter fordert Geduld von Reisenden

Winterchaos: Wetter fordert Geduld von Reisenden

669
0
TEILEN

Die Berliner Stadtreinigung kommt seit dem frühen Morgen mit ihrer Straßenreinigung kaum hinterher. Die anhaltenden starken Schneefälle sorgten für Chaos auf Berlins Straßen. Eine Anhäufung von Unfällen gab es aber nicht, wie die Polizei mitteilte.

Auf vielen Strecken der Berliner S-Bahn wird nur noch im 20-Minuten-Takt gefahren. Nicht alle Wagen können eingesetzt werden. Auf allen Linien der S-Bahn kommt es aufgrund zugefrorener Rohre an den Sandstreueinrichtungen zu Verspätungen.

Pendler und Reisende müssen sich nicht nur bei der Bahn, sondern auch bei anderen Verkehrsmitteln auf Verspätungen und Streichungen einrichten. Das Wetter macht allen ein Strich durch die Rechnung.

Im Regional-und Fernverkehr meldet die Deutsche Bahn ebenfalls Probleme. Verspätungen der Züge sollen aber unter 30 Minuten liegen.

Alle Lastkraftwagen über 7,5 Tonnen durften auf Nordrhein-Westfalens Autobahnen nicht mehr fahren. In der Nacht fielen hier mehr als 20 Zentimeter Neuschnee. Auch auf einigen Bundesstraßen gilt Fahrverbot für LKW. Die Polizei warnt vor Blitzeis auf den Straßen, bundesweit sind Straßen und Autobahnen vom Schneechaos betroffen.

Der Flughafen Berlin-Tegel meldete rund 20 Flugausfälle und etliche Verspätungen. Am Flughafen Schönefeld gibt es zur Zeit keine besonderen Vorkommnisse. Der Flugbetrieb läuft fast normal.

Keine Entspannung gibt es am Frankfurter Flughafen „Rhein-Main“. Obwohl die Start-und Landebahnen freigeräumt sind, seien bereits 315 Flüge innerhalb Deutschlands und Europas über den Tag verteilt gestrichen worden. Bei der Lufthansa gilt weiterhin der Sonderflugplan.

Am Montagmorgen hatte der Flughafen Paris-Orly vorübergehend wegen heftigen Schneetreibens geschlossen. Mittlerweile ist der Flugbetrieb wieder aufgenommen worden. Dutzende Flüge wurden auch auf dem Charles de Gaulle Flughafen/ Paris gemeldet.

Der Flughafen Amsterdam/Schiphol meldet ebenfalls Streichungen, dagegen ist der Londoner Flughafen Heathrow wieder im Einsatz. Das gleiche gilt auch für den Brüsseler Flughafen. Auf diese oder ähnliche Wetterverhältnisse werden wir uns in den nächsten Tagen alle einstellen müssen.

[imagebrowser id=2]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here