Start Sport Wintersport: Abfahrt der Herren in Wengen (Schweiz)

Wintersport: Abfahrt der Herren in Wengen (Schweiz)

633
0
TEILEN

Die Abfahrtsstrecke in der Schweiz gehört zu den anspruchsvollsten des gesamten Weltcups – dennoch gelang es den Österreichern den schweizerischen Gastgebern den Heimsieg streitig zu machen.

Die mit 4,5 km die längste Abfahrt des Weltcups erzielt mit 160 km/h auch die höchste Geschwindigkeit aller Strecken.

Die lange Abfahrtszeit, die im Schnitt um 2:30 Minuten liegt; verlangt von den Sportlern sehr viel Fitness und Konzentration um die Piste ohne Sturz runter zu kommen.

Klaus Kröll (Österreich) nahm die Herausforderung an und wurde Erster. Er lag im Ziel nur 14 Hundertstel vor Didier Cuche und Carlo Janka (beide Schweiz).

Der Deutsche Stephan Keppler startete als 28. stürzte dann im so genannten Abschnitt des „Kernen-S“ und prallte mit über 100 km/h in die Absperrung aus riesigen Luftpolstern.

Der Sportler saß im Verlauf der Bergung saß er zwar schon wieder im Schnee, wurde jedoch . Er wurde aber aus Sicherheitsgründen mit dem Rettungsschlitten (Akia) abtransportiert um ihn der ärztlichen Untersuchung in einem Krankenhaus zu überantworten.

An dieser Stelle drücken Wir natürlich die Daumen, dass es keine ernsten Verletzungen und wünschen auf diesem Wege gute Besserung.

(Text: Sylvia Eichhorn)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here