Start Sport Wintersport: Großbritannien mit EM-Titel im Skeleton

Wintersport: Großbritannien mit EM-Titel im Skeleton

848
0
TEILEN

Die Britin Shelley Rudman verwies mit einer herausragenden Leistung die bisherige Titelverteidigerin Anja Huber auf den zweiten Platz. Damit riss die Siegesserie der Deutschen im Weltcup, da die EM auch gleichzeitig als Weltcup gewertet wurde. Dritte wurde Amy Williams, ebenfalls aus Großbritanien.

Rudman überzeugte, fuhr in beiden Läufen Bestzeit und hatte am Ende einen Vorsprung von 22/100 Sekunden vor Huber. Marion Thees aus Oberhof verpasste die ersten drei Plätze und wurde vierte, Katharina Heinz wurde EM-Achte.

Huber kommentierte ihren zweiten Platz mit den Worten: „Es war ein harter Kampf, ich stehe jetzt im sechsten Weltcup das sechste Mal auf dem Podium und führe immer noch den Gesamt-Weltcup an“.

„Aus solchen Niederlagen in Anführungsstrichen lernt man vielleicht auch was. Gerade so kurz vor der Weltmeisterschaft war das ein wichtiger Denkanstoß, sich wieder richtig zusammenzureißen und richtig anzugreifen“ fasste die Skeletonpilotin ihre Einschätzung zusammen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here