Start Panorama Wohnhausbrand in Berlin

Wohnhausbrand in Berlin

751
0
TEILEN

In einem Mietshaus in Berlin-Wedding (Gesundbrunnen) brach am Dienstagmorgen gegen 5:30 Uhr ein Feuer aus. Wie die Feuerwehr mitteilte, sei das Feuer im dritten Stock eines Gebäudes in der Zechliner Straße entstanden. Die Flammen breiteten sich bis ins Dach des fünfgeschossigen Mehrfamilienhauses aus.

Nach Ausbruch des Brandes konnten sich die Mieter aus etwa 20 Wohnungen aus eigener Kraft retten, so ein Sprecher der Feuerwehr. Verletzte habe es demnach nicht gegeben.

Gegen 8:30 Uhr war die Feuerwehr immer noch mit Löscharbeiten beschäftigt. Rund 100 Feuerwehrmänner waren im Einsatz. Wegen des dichten Qualms forderte die Polizei die Mieter der umliegenden Wohnungen auf, die Fenster wegen des dichten Qualms geschlossen zu halten.

Auch am Nachmittag waren Feuerwehrleute mit Löscharbeiten beschäftigt. Die Flammen konnten, bis auf den Dachbereich eingedämmt werden.

Warum der Brand ausbrach ist zur Zeit noch nicht bekannt, auch Hinweise auf die mögliche Brandursache gibt es bislang noch nicht. Offenbar sollte eine Wohnung im dritten Stock zwangsgeräumt werden. Mieter beschreiben den Wohnungsinhaber als „Messi“.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here